Fortbildung der dgs - Landesgruppe Bayern am Samstag, 08.06.2013

Am Samstag, 08.06.2013 fand von 10 bis 16 Uhr in der Markgrafenschule eine Fortbildungsveranstaltung der dgs, Landesgruppe Bayern, zum Thema "Förderung grammatischer Fähigkeiten spracherwerbsgestörter Kinder - Kontextoptimierung" statt.

Hauptreferentin war Frau Dr. Margit Berg, Akademische Oberrätin an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg im Fachbereich Sprachheilpädagogik und fachliche Leiterin der Sprachambulanz der PH Heidelberg. Weitere Referentin war Frau Nicole Eibert, die über ihre mit dem Karl-Heil-Preis ausgezeichnete Arbeit "Syntax kompliziert? - Ich hab's kapiert!" berichtete.

 

Die Veranstaltung fand in einer sehr angenehmen Atmosphäre statt - die beiden Referentinnen überzeugten ihre Zuhörer durch ihren absoluten Praxisbezug, die Vorträge enthielten eine Vielzahl von Anregungen für die tägliche Arbeit .

10. April 2013 - 2. Elternsprechtag mit Flohmarkt des Elternbeirates und Kaffee-/Kuchenverkauf - Ein tolles Ergebnis!!

Der von Elternbeirat und Verwaltung am zweiten Elternsprechtag (10.04.) organisierte und betreute Flohmarkt und Kaffee-/ Kuchenverkauf erbrachte einen Reinerlös von 386 Euro. Die Schulleitung dankt allen beteiligten Helfern aus Elternbeirat, Elternschaft, Küche und Verwaltung für das riesige Engagement aufs herzlichste.

Die Bilder unten zeigen unseren "außerordentlich gut bestückten und wohlsortierten" Flohmarkt in unserem Mehrzweckraum.

14. und 15. März 2013 - Besuch des Info-Mobils "Handfeuerlöscher" der Versicherungskammer Bayern und des LandesFeuerwehrVerbandes Bayern e.V.

Am Donnerstag, 14. und Freitag, 15. März 2013 war das Info-Mobil "Handfeuerlöscher" der Versicherungskammer Bayern und des LandesFeuerwehrVerbandes Bayern e.V. an der Markgrafenschule zu Gast.

Herr Walther führte im Rahmen der Aktion "Richtig Feuer löschen" eine Brandschutzschulung für all unsere Kinder und Jugendlichen aus SVE und Schule sowie für das gesamte Personal der Einrichtung in mehreren Gruppen durch. In sehr unterhaltsamer und motivierender Weise unterrichtete er uns über alles Wissenswerte im Zusammenhang mit der Entstehung von Bränden und deren fachgerechter Bekämpfung. Schüler und Mitarbeiter konnten u.a. die Bedienung eines Feuerlöschers selbst erproben und "live" die Explosion einer überhitzten Spraydose und die katastrophalen Folgen einer Fettexplosion (beim Versuch brennendes Fett in der Küche mit Wasser zu löschen) erleben. Impressionen von der Veranstaltung sind in der Bildergalerie unten zu sehen.